JUGENDFEUERWEHR - Landkreis Bad Dürkheim
Jugendfeuerwehr Förderverein Jugendforum Interner Bereich
  Sie befinden sich hier: Jugendfeuerwehr / Aktuelles / 

Nachricht

< Tag der offenen Tür
22.06.2015 17:00 Alter: 2 yrs

Jubiläum in Weisenheim am Sand

Am 20. Juni 2015 hatte die Jugendfeuerwehr von Weisenheim am Sand zum 25-jährigen Bestehen eingeladen. Auf dem Plan stand eine Dorfrally, bei der es an zehn Stationen unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen gab.


Siegergruppe aus Maxdorf

Vertreter der Wehrführung

KFI Michael Müller

Kreisjugendwart Michael Kempter mit Jugendwart Christian Schreiber

Vertreter der Wehrleitung

An der ersten Station wurde eine Erbse nach der anderen in einen Schlauch geworfen und jeder Mitspieler hatte zehn Versuche, um möglichst viele Erbsen mit dem Hammer platt zu machen, wenn diese aus dem unteren Ende des Schlauches heraus schossen. Station zwei bestand aus einem Hindernisparcours, der mit Wassereimern durchlaufen werden musste, ohne dabei etwas zu verschütten. Denn das Wasser wurde am Ende der Hindernisstrecke benötigt, um eine Kübelspritze zu befüllen und damit möglichst viele Wasser zielgenau ins Spitzenhaus zu befördern. Kistenlaufen stand bei Station drei auf dem Plan. Sechs Mitspieler mussten versuchen eine vorgegeben Strecke möglichst schnell und ohne den Boden zu berühren gleichzeitig zu überwinden. Als Hilfsmittel standen fünf Getränkekisten zur Verfügung. Die vierte Aufgabe war Stiefelweitwurf. Dabei musste jeder Mitspieler zwei Gummistiefel möglichst weit werfen. Bierkrugschieben hieß das Spiel an Station fünf. Ein Maßkrug wurde angeschubst und sollte dann über die Tischplatte gleiten und möglichst in einem aufgezeichneten Zielkreis stehen bleiben, um eine hohe Punktzahl zu erreichen. An der sechsten Station fand man ein Brett mit vielen Gewindestangen unterschiedlicher Durchmesser und einem Häufchen Muttern vor. Für jede Gewindestange war exakt eine passende Schraubenmutter vorhanden. Möglichst schnell sollte man hier als Mannschaft alle Gewindestangen mit jeweils einer Mutter versehen. An der siebten Station galt es 10 versteckte Tennisbälle in einem Heuhaufen zu finden. Ein echter Spaß für alle Heuschnupfenallergiker. An der achten Station mussten jeweils drei Personen auf einem Paar „Skiern“ eine kurze Distanz überbrücken, ohne dabei die mitgeführten Wasserbecher zu verschütten. Der ein oder andere Tropfen landete aber auch hier des Öfteren auf dem Rücken des Vordermannes. Beim Gedächtnisspiel an der neunten und vorletzten Station hatte man eine Minute Zeit, um sich 40 Gegenstände zu merken. Nach 60 Sekunden wurden die Gegenstände wieder verdeckt und innerhalb von drei Minuten sollte man so viele der gemerkten Gegenstände nennen, wie einem noch einfielen. Die letzte Station war das sehr amüsante Schwammspiel. Das Spielfeld war in der Mitte mit durch eine Wand geteilt, sodass man die Kameraden auf der gegenüberliegenden Spielfeldseite nicht sehen konnte. Auf einer Seite wurden Schwämme mit Wasser getränkt und über die Wand geworfen. Die gegenüberliegende Seite musste die Schwämme fangen und das Wasser in einem Eimer sammeln. Auf den Bode gefallene Schwämme mussten zurückgeworfen und neu getränkt werden.

Insgesamt beteiligten sich acht Gruppen an der Rally. Die meisten Punkte erzielte die Jugendfeuerwehr aus Maxdorf, die dafür auch den größten Pokal erhielt.

Nach der Siegerehrung, die den offiziellen Festakt zum 25-jährigen Jubiläum eröffnete, sprach der Jugendwart von Weisenheim, Christian Schreiber, einige Grußworte und ließ die Geschichte der örtlichen Jugendfeuerwehr noch einmal Revue passieren. Neben Vertretern der örtlichen Vereine und der Lokalpolitik gratulierten auch der Kreisjugendwart, Michael Kempter, und der Kreisfeuerwehrinspekteur, Michael Müller, zum Jubiläum. Und so ließ man einen gut durchorganisierten und recht kurzweiligen Festtag bei Speis und Trank noch gemütlich ausklingen.


Aktuelles der Jugendfeuerwehren im Landkreis Bad Dürkheim

18.06.2011

Neues Internetseitenlayout

Was lange währt, wird endlich gut![mehr]


News 8 bis 8 von 8
<< Erste < zurück 1-7 8-8 vor > Letzte >>
 Startseite | Kontakt |  Impressum |